Die neue Saison steht vor der Tür

 

Wir schreiben den Monat März und in knapp 9 Wochen startet die neue LA Saison 2018. Bereits am 05. Mai 2018 beginnen wir mit dem 1. Lauf um den MV-Cup im Boizetal-Sportpark. Gleich im Anschluss an den MV-Cup führen dir den 1. Lauf des Boizepokal durch. Die Besonderheit in diesem Jahr wird eine zusätzliche TGL-Wertung auf Zieleinrichtung sein. Alle Info´s und die Anmeldung findet ihr unter "Boizepokal".

7. Boizepokal 2017

 

Nur eine Woche nach dem MV-Cup Auftakt fand der Boizepokal statt. Insgesamt gingen 11 Mannschaften an den Start. Darunter waren 5 MV-Cup Mannschaften. Das Starterfeld versprach also spannende Läufe. Bereits im ersten Durchgang konnten wir uns mit 22,15 s an die Spitze des Feldes setzen und waren im 2. Durchgang mit 22,59 s nur minimal langsamer. An diesem Tag konnte keine andere Mannschaft unsere Zeit erreichen und somit blieb der Siegerpokal im heimischen Boizetal-Sportpark. 

1. Lauf MV-Cup 2017

 

Bereits am 29.04.2017 wurde die diesjährige Löschangriff-Saison mit dem 1. Lauf des MV-Cup 2017 in Hohen-Viecheln eröffnet. Bei schlechten äußeren Bedingungen gingen wir bereits im 2. Lauf des Tages an den Start. Leider blieb die Uhr in diesem erst jeneits der 24 Sekunden stehen und wir waren natürlich nicht zufrieden mit dieser Zeit. Im 2. Durchgang ließ der Regen dann nach und wir wollten nochmal alles geben. Mit 22,50 s konnten wir vorerst auf den 1. Platz vorrücken, aber die Mitfavoriten starteten erst nach uns und somit hieß es warten. An diesem Tag konnte aber keine Mannschaft unsere Zeit schlagen und so konnten wir uns über den Sieg und 15 Punkte in der Gesamtwertung freuen. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten die FF Hohen-Viecheln und die FF Hohewisch. Bereits in 14 Tagen folgt dann der 2. Lauf in unserem Boizetal-Sportpark.

17. Inselpokal Poel 2016

 

Nach einjähriger Pause gingen wir in diesem Jahr beim größten Wettkampf Deutschlands wieder an den Start. Auf der Insel Poel finden sich alljährlich mehr als 170 Mannschaften aus Männer, Frauen und Jugend ein, um um die begeehrten Pokale zu wetteifern. Anders als bei anderen Wettkämpfen, fahren wir nicht auf die Insel um zu gewinnnen, sondern einen perfekten Lauf hinzulegen und soweit wie möglich im vorderen Teil der Platzierten aufzutauchen. Bei über 130 Männermannschaften ist die Leistungsdichte sehr hoch und eine tausendstel entscheidet über die Platzierung. Am Ende konnten wir mit einer Zeit von 20,352s den 18. Platz erreichen. Keine andere Mannschaft aus dem Landkreis LUP war an diesem Tag schneller.

4. Lauf MV-CUP 2016

 

Die letzte Klappe ist gefallen und die Sieger in diesem Jahr stehen fest. Beim letzten und vierten Lauf des MV-CUP 2016 gelang es uns leider wieder nicht, den Titel in der Gesamtwertung zu gewinnen. Mit einer Zeit von 24,49s erreichten wir nur den 4. Platz der Tageswertung wobei unsere Mitstreiter aus Hohen-Viecheln den Tagessieg erlangten und somit die Gesamtwertung erneut für sich entscheiden konnten. Insgesamt war es ein glückloser Tag für uns, da im ersten Lauf der Saugkorb auf Tauchstation ging und wir leider ohne Wertung in den Wettkampf starteten. Somit war der Druck im zweiten Versuch immens hoch, aber wir waren weiterhin guter Dinge. Kurz nach dem die Klappe im zweiten Versuch ertönte, wurde uns ein Fehlstart zu Last gelegt, leider eine Fehlentscheidung. Im weiteren Verlauf lief es dann einfach nicht rund und wir waren sehr unzufrieden mit unserer Leistung. Am Ende der MV-CUP Saison sind wir wieder einmal nur Vizemeister. Jetzt kehrt bis Ende August etwas Ruhe ein, bevor wir in Spornitz wieder an die Startlinie treten.

Wir möchten es natürlich nicht versäumen den Frauen der FF Gresse zum erneuten Titelgewinn zu gratulieren.

Foto: Michel Buck ©

3. Lauf MV-CUP 2016

 

Am gestrigen Samstag waren wir zu Gast bei der FF Kummer in der Nähe von Ludwigslust um den 3. Lauf des MV-CUP 2016 zu bestreiten. Nach dem erfolgreichen Heimspiel vor zwei Wochen, waren wir natürlich sehr motiviert und wollten auch in Kummer um den Sieg mitkämpfen. Bereits im 3. Lauf des Tages waren wir an der Reihe und wunderten uns doch sehr beim Startkomanndo, denn bis auf die Klappe war nichts zu hören. Nichtsdestotrotz absolvierten wir diesen Lauf und legten dann sofort Protest ein. Nachdem dann eine weitere Mannschaft genau deswegen protestierte, wurde uns ein weiterer Lauf zugesprochen und das Problem beim Start behoben. Im ersten Lauf erreichten wir eine Zeit von 23,31s und lagen damit vorerst auf dem dritten Platz. Im zweiten Lauf lief es dann besser und die Uhr zeigte 22,38s. Das hieß für uns, dass wir um 5/100 zu langsam waren und somit den zweiten Platz belegten und 14 Punkte für die Gesamtwertung mitnehmen. In drei Wochen, beim 4. und letzten Lauf in Schwerin, wird es dann sehr spannend, denn dann geht es um den Gesamtsieg und es ist noch nichts entschieden.

2. Lauf MV-CUP 2016

Volle Punktzahl hieß es für uns beim 2. Lauf um den MV-CUP 2016 in unserem heimischen Boizetal-Sportpark. Der 1. Lauf verlief für uns mit einem großen Schreck. Bei den Vorbereitungen auf dem Podest machte unsere Pumpe plötzlich wirre Geräusche und blieb kurz darauf stehen. Das Kampfgericht gewährte uns einen Wiederholungslauf am Ende des 1. Durchgang. Noch während wir das Podest räumten und alle die Köpfe hängen ließen, kamen die Herrnburger Kameraden auf uns zu und boten uns ihre Pumpe als Ersatz an. Nach kurzem Beratschlagen nahmen wir das Angebot dankbar an und starteten im 10. Lauf des 1. Durchgang und konnten auch prompt die beste Laufzeit (23,31s) erzielen. Diese hatte dann im 2. Durchgang nur äußerst kurz Bestand, denn der aktuelle Landesmeister aus Altentreptow war um genau 1/100 schneller. Die Kameraden aus Hohen-Viecheln bauten diese Bestzeit(22,36s) dann nochmals aus und wir fanden uns plötzlich auf dem dritten Platz wieder. Den obersten Podestplatz hatten wir aber noch nicht abgeschrieben. Wieder gingen wir im letzten Lauf des 2. Durchgang an den Start und konnten in 22,03s den Tagessieg erreichen und somit 15 Punkte für die Gesamtwertung einstreichen. Mit 28 von 30 Punkten nach zwei Läufen sind wir auch in der Gesamtwertung momentan erster. In 2 Wochen geht es dann schon beim 3. Lauf in Kummer weiter. Auch dort wollen wir natürlich um den Sieg mitkämpfen und unseren Vorsprung in der Gesamtwertung ausbauen. Ein großes DANKESCHÖN nochmals an die Herrnburger Kameraden für die wirklich tolle Unterstützung.

1. Lauf MV-CUP 2016

Auch in diesem Jahr sind wir angetreten, um den MV-CUP 2016 zu gewinnen. Mit einem 3. Platz beim 1. Lauf in Hohen-Viecheln sind wir trotz der schlechten Zeit von 24,02s recht zufrieden. Auf vier Positionen verändert, konnten wir keinen fehlerfreien Lauf auf den Rasen bringen. Dennoch sind wir mit den erreichten 13 Punkten zufrieden.

Start in die Saison 2016

Bereits am 30.04.2016 fand  für uns die Saisoneröffnung mit unserem Boizepokal statt. Nach dem wir im letzten Jahr zum Auftakt nicht einmal auf dem Treppchen landeten, konnten wir in diesem Jahr ganz oben Platz nehmen. In einer Zeit von 23,17s konnten wir sehr starke Herrnburger und die Schwanheider Kameraden hinter uns lassen.

5. Boizepokal, 2. Lauf

Auch in diesem Jahr fand der Abschluss der Wettkampfsaison in unserem heimischen "Boizetal Sportpark" statt. 17 Mannschaften trafen sich am Abend des 03.10.2015 um die Besten unter sich auszumachen. Unseren ersten Lauf mussten wir ohne Wertung abbrechen und im zweiten lief es dann zwar besser, aber die Zeit reichte am Ende nur für den 3. Platz. Die Sieger an diesem Abend kamen, sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern, aus Gresse.

4. Flutlichtpokal der Landeshauptstadt Schwerin

And the Winner is "Team Boizetal". Auch bei der 4. Auflage des Flutlichtpokals waren wir mit einer Zeit von 22,66s nicht zu schlagen und konnten nun schon zum 4. mal den begehrten Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Ein Dankeschön an die Ausrichter der FF SN-Warnitz für die sehr gute Organisation.

4. Lauf MV-Cup 2015

Am vergangenen Samstag traf sich die MV-Cup Gemeinde zum 4. und damit letzten MV-Cup Lauf in diesem Jahr in Kummer. Nachdem die Gesamtsieger bereits feststanden, mussten wir nur noch dafür Sorge tragen, dass wir nicht noch auf den dritten Platz in der Gesamtwertung abrutschen. Nichts desto trotz war es natürlich das Ziel noch eine Tageswertung in diesem Jahr zu gewinnen und den Kameraden aus Viecheln nicht die ganzen Lorbeeren zu überlassen. Im 4. Lauf des Tages waren wir an der Reihe und nachdem die Klappe zusammenschlug, lief es für uns sehr gut. Nach 22,29s blieb die Uhr stehen und wir setzten uns an die Spitze. Auf den Plätzen 2-4 ging es jeweils nur um Zehntel, aber an unsere Zeit kam an diesem Tag niemand mehr ran. Somit hat sich mal wieder bestätigt, das Kummer ein gutes Pflaster bzw. ein guter Rasen für uns ist.
Auf den ersten drei Plätzen der Gesamtwertung sollte sich nach Abschluß des Tages nichts mehr verändern uns somit wurden wir mit 43 von 45 möglichen Punkten erneut zweiter in der Gesamtwertung. Erstmals schaffte es unsere Nachbarwehr aus Schwanheide auf das Gesamtpodest.
Wir möchten es natürlich nicht versäumen den Gesamtsiegern, aus Hohen-Viecheln bei den Männer und aus Gresse bei den Frauen, zu gratulieren. 

3. Lauf MV-Cup 2015

Tribsees hieß unser Ziel am Mittag des 13.06. Der dritte Lauf des diejährigen MV-Cup fand nach einem Jahr Pause wieder im Vorpommerschen Teil von MV statt. Bei anfangs guten äußeren Bedingungen waren wir wieder mal früh am Start und hatten leider etwas Pech bei unserem Lauf. Beim zweiten Lauf setzte dann Regen ein und da wir bereits an der Startlinie standen wurde dieser Lauf auch noch durchgezogen. Nach 23,93s blieb die Uhr stehen und wir alle waren enttäuscht, da wir mit dieser Zeit leider in Gesamtwertung keine Chance mehr auf den 1. Platz hatten. Alles in allem reichte es zum 2. Platz an diesem Tag und für die Gesamtwertung müssten wir ohne Punkte aus Kummer nach Hause kommen um noch vom 2. Platz verdrängt werden zu können.

2. Lauf MV-Cup 2015

Zum ersten Mal in der noch jungen Geschichte des MV-Cup´s war unsere Landeshauptstadt Ausrichter eines Laufes. Die FF SN-Warnitz übernahm die Gastgeberrolle und lud alle Teilnehmer in das größte Stadion Schwerins ein. Die Arena im Lambrechtsgrund bot allerbeste Wettkampfbedingungen und ausreichend Platz für alle Teilnehmer. In unserem 1. Lauf verfolgte uns schon wieder das Pech und wir mussten den Lauf ohne Wertung beenden. Der 2. Lauf lief dann besser für uns, aber mit einer Zeit von 24,03s reichte es erneut nicht für das Podest. Innerhalb von 8 Tagen fanden wir uns zum zweiten mal auf dem 4. Platz wieder. In den 5 Wochen bis zum nächsten MV-Cup heißt es jetzt für uns, den Trainingsrückstand aufholen und an den kleinen Defiziten arbeiten. Auch wenn Hohen-Viecheln bereits die zweite Tagenswertung gewonnen hat, haben wir den Titel noch nicht abgeschrieben. Alle Zeiten und Ergebnisse unter www.mv-cup.de

5. Boizepokal 2015, 1.Lauf

Und der Sieger heißt: FF Schwanheide. Wie schon beim letzten Nachtlauf um den Boizepokal 2014, konnten wir erneut nicht als Sieger vom Platz gehen. Es reichte leider auch nicht für das Podest. Mit Zeiten von 43,92s im 1. Lauf und 28,49s im 2. Lauf mussten wir uns mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben. Nichts desto trotz konnten wir an diesem Tag hervorragenden Feuerwehrsport sehen. Die Mannschaften aus Gresse und Schwanheide boten im direkten Vergleich spannenden und vorallem sehenswerten Löschangriff. Konnte sich im 1. Lauf noch das Team aus Gresse behaupten, so konterte die FF Schwanheide, mit der insgesamt besten Zeit, im 2. Lauf.  Bei den Damen gewannen die Frauen aus Gresse, gefolgt von den Damen aus Dechow. Alle Zeiten und Ergebnisse sind unter Boizepokal nachzulesen.

1. Lauf MV-Cup 2015

Beim 1. Lauf zum MV Cup 2015 in Hohen Viecheln konnten wir bei mäßigem Wetter den 2. Platz in einer Zeit von 24,44 s erreichen. Die Gastgeber nutzten Ihren Heimvorteil und holten sich den Sieg und somit die ersten 15 Punkte der Saison.
Schon am 09.05. geht es im Schweriner Lambrechtsgrund wieder los, wenn es heißt:" Achtung! Auf die Plätze...Klappe!"

Wir sehen uns im Jahr 2015

Unsere Wettkampfsaison endete am 04.10.2014 mit unserem Nachtpokal um den Boizepokal 2014. Zum ersten mal mussten wir uns beim Boizepokal einer anderen Mannschaft geschlagen geben. Die Kameraden aus Gresse haben zum wiederholten Male in diesem Jahr gezeigt, dass Sie im Boizetal Sportpark bestens zurecht kommen und gewannen in einer Zeit von 22,94s. Bei den Frauen gewannen die Dauersiegerinnen aus Gresse vor den Frauen aus Schwanheide und Dechow. In der Gesamtwertung war uns der Sieg um den begehrten Wanderpokal aber nicht zu nehmen. Bei den Damen waren es wiederrum die Frauen aus Gresse, die sich den Wanderpokal sichern konnten.
Insgesamt blicken wir als Team Boizetal, auch wenn es wieder nicht mit dem Gesamtsieg im MV-Cup geklappt hat, auf eine erfolgreiche Saison zurück. Bei 6 von 9 Wettkämpfen erreichten wir den 1. oder 2. Platz.
Das gesamte Team möchte sich bei all denen bedanken, die uns egal in welcher Form, im Jahr 2014 unterstützt haben. Wir freuen uns auf die Herausforderungen im neuen Jahr.

3. Schweriner Flutlichtpokal

Zum 3. Mal lud die FF Schwerin-Warnitz am 20.09. zum Flutlichtpokal in die Landeshauptstadt ein. Nachdem ein Großteil des Teams bereits am Vormittag den Kreismeistertitel (22,15 s) einsackte, sollte der Tag natürlich mit einem weiteren Sieg abgerundet werden. Mit 22,65 s im 1. und 23,55 s im 2. Lauf
sicherten wir uns zum wie in den Vorjahren den Sieg und können nun den Wanderpokal unser Eigen nennen.

Inselpokal 2014

Auch beim diesjährigen Inselpokal waren wir wieder am Start. Nach einer halbwegs gelungenen TGL-Premiere in Spornitz fuhren wir mit dem Ziel TOP 10 nach Poel. Leider lief es für uns nicht ganz so rund und somit mussten wir uns mit 21,33s und dem 14. Platz begnügen. Trotz allem sind wir stolz beim größten Feuerwehrwettkampf Deutschlands dabei gewesen zu sein und wollen uns auf diesem Wege für die herausragende Organisation bei der FF Stove und FF Kirchdorf bedanken.

Flutlichtpokal Spornitz

Zum ersten Mal gingen wir am 30.08. beim mittlerweile über die Landesgrenzen hinaus bekannten Flutlichtpokal der FF Spornitz an den Start. Dieser außerordentlich gut organisierte Pokalwettkampf hat die Besonderheit, das nur mit TGL-Pumpen gestartet werden darf.
In einer Zeit von 21,04 s konnten wir den 2. Platz hinter Dequede belegen.

MV-Cup Saison 2014

Der diesjährige MV-Cup war auch in diesem Jahr wieder bis zum Finale in Groß Plasten an Spannung nicht zu überbieten. Neben Hohen Viecheln und Gresse hatten auch wir noch Chancen auf den Gesamtsieg.
Durch den Tagessieg (22,26s) konnten das Team aus Hohen Viecheln das Rennen für sich entscheiden und mit 44 Punkten den begehrten Wanderpokal mitnehmen.
Mit 22,36 s belegten wir den 2. Platz der Tageswertung und sicherten uns auch den 2. Platz in der Gesamtwertung (43 Punkte).

1. Lauf MV-Cup 2014

Wie in jedem Jahr führte unser Weg nach Hohen Viecheln, um beim 1.Lauf zum MV-Cup an den Start zu gehen.
21 weitere Mannschaften hatten sich ebenfalls angemeldet, zu einem perfektem Feuerwehrsporttag sollte nur noch eine gute Zeit fehlen. Diese ist uns im 2. Lauf mit einer Zeit von 21,52 s geglückt und die ersten 15 Punkte der Saison wandern auf unser Konto. Auf den weiteren Plätzen landeten die Gastgeber Hohen Viecheln(23,25s) und die FF Gresse (24,59s.)
Bei den Frauen konnten sich die Rostocker Damen(29,72s) vor Lindholz(33,98s) und Gresse(36,31s) durchsetzen.

Saisonauftakt

Wie schon in den vergangenen Jahren beginnt die Saison für uns zuhause im heimischen Boizetalsportpark. 2 Frauen- und 7 Männermannschaften waren unserer Einladung gefolgt und gingen bei herrlichem Wetter an den Start um einen der begehrten Pokale zu ergattern.
Mit einer Zeit von 29,78 s konnten die Gresser Mädels den Sieg bei den Frauen und das Team Boizetal (22,35s) bei den Männern für sich verbuchen. Ein Dank gilt allen Wettkämpfern für einen sehr fairen Wettkampf, wir freuen uns auf eure Teilnahme beim 2. Lauf im Oktober.

Der Winterschlaf ist vorbei...

 

Nach einem mildem und vorallem kurzen Winter laufen bei uns schon wieder die Vorbereitungen auf die neue Saison, in der ein paar Highlights auf uns warten. 

Zum ersten Mal werden wir in unserem heimischen Boizetalsportpark einen MV-Cup ausrichten. Außerdem wird es wieder 2 Läufe um den Boizepokal geben und auch der gemeinsame Amtsausscheid des Amtes Boizenburg-Land und der Stadt Boizenburg findet in diesem Jahr in Schwartow statt. Alle Termine findet ihr wie gewohnt in der Rubrik "Wettkämpfe".

Das war 2013!

Natürlich ist das Jahr 2013 noch nicht zu Ende, aber die Wettkampfsaison des Team Boizetal endete am 05.10.2013 mit dem Sieg beim 2. Lauf um den Boizepokal 2013 in unserem heimischen Boizetal Sportpark. Gleichzeitig konnten wir auch in diesem Jahr den Boize-Wanderpokal gewinnen. Beim Nachtlauf gingen 7 Männer- und 5 Frauenmannschaften an den Start. Bei guten Bedingungen wurden wieder gute Leistungen der Mannschaften gezeigt. Am Ende waren die Gewinner, wie in den Jahren zuvor, die Damen aus Gresse und unser Team Boizetal.
Das Team blickt, trotz knapper Niederlage im MV-Cup, auf eine erfolgreiche Saison zurück. Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und Unterstützern.

Groß, Größer, Inselpokal!

Wie in jedem Jahr war die Insel Poel an diesem Wochenende das Mekka der Feuerwehrsportler. Nahezu 160 Mannschaften gingen beim wohl größten Feuerwehrsportwettkampf an den Start, um die begehrten Pokale zu gewinnen. Auch wir waren dabei und belegten einen guten 6. Platz mit einer Zeit von 20,24 s. Der Sieg ging an Zella vor Hayna und Hohen Viecheln. Ein ganz großes Lob gilt den ausrichtenden Wehren Stove und die Kirchdorf!

Flutlichtpokal Schwerin
 

Beim 2. Flutlichtpokal in unserer Landeshauptstadt Schwerin konnten wir unsere Platzierung aus dem letzten Jahr bestätigen und belegten mit einer Zeit von 23,98 s den 1. Platz vor Charlottental und Lüblow.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Team Boizetal